Der ehemalige Commonwealth Staat Australien bietet Besuchern und Touristen ein umfangreiches Erlebnis. Nicht nur die Flora und die Fauna sind charakteristische Merkmale, die jedes Jahr zahlreiche Menschen auf den Kontinent locken, auch das ganzjährig warme Wetter spielt bei der Entscheidung für eine Australien Rundreise meist eine tragende Rolle.

Doch nicht nur das Festland bietet Natur und Erholung: Zu Australien gehören zudem zahlreiche teils naturbelassene Inseln, die zum Entdecken und Erholen einladen. Dazu gehören beispielsweise die pazifische Norfolkinsel, die Kokosinseln, die Weihnachtsinsel, sowie die Ashmore- und Cartierinseln im Indischen Ozean.

Doch Australien bietet nicht nur unberührte Natur, sondern auch urbanes Flair. Dabei sind insbesondere die Hauptstadt Canbarra und die Metropole Sydney zu nennen, die Reisenden zahlreiche Sehenswürdigkeiten bieten. Auch die Regionen Melbourne, Brisbane, Adelaide, Perth und Gold Coast sind in jedem Fall einen Besuch wert.

Australien ist für Reisen in jeder Form ideal

In den letzten Jahren hat sich Australien besonders als Reiseziel für Rucksacktouristen bewährt. Dabei ist insbesondere das Konzept Work & Travel beliebt, bei denen die Besucher beispielsweise auf Farmen, in Naturschutzgebieten oder in Geschäften des täglichen Bedarfs eine kurze Zeit aushelfen und dafür entlohnt werden. Dies bietet sich auch für Studierende an, die ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten oder einen Pflichtauslandsaufenthalt absolvieren. Dies ist nicht nur in den ländlichen Regionen möglich, denn Australien verfügt auch über eine breite Vielfalt an Universitäten und Hochschulen.

Außerdem bietet Ihnen Australien aufgrund des warmen Klimas auch eine tolle Möglichkeit, einfach nur die Seele baumeln zu lassen und am Strand zu liegen. Wenn es aber doch lieber ein Aktivurlaub werden soll, so hält eine Australien Rundreise auch zahlreiche Gelegenheiten für Surfen, Kiten und viele andere Aktivitäten bereit.