Lichtdurchflutete Räume, ein edler Boden und eine ansprechende Einrichtung. Wer träumt nicht von einem Eigenheim, das ganz dem eigenen Geschmack entspricht? Damit Sie der Erfüllung dieses Traumes ein Stückchen näherkommen, ist der passende Bodenbelag der richtige Anfang. Besonders Dielen und Parkett sind eine edle und vielseitige Alternative. Sie wissen allerdings nicht genau, ob Sie das Parkett schwimmend verlegen oder lieber kleben sollen? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile beider Varianten.

Schnell und unkompliziert: Parkett schwimmend verlegen

Eine schwimmende Verlegung ist ideal für Laien und Heimwerker, die gerne ohne großen Zeitaufwand ihren Fußboden selber verlegen wollen. Inzwischen ist nahezu überall praktisches Fertigparkett erhältlich, das sich (ähnlich wie Laminat) mit einer Klickverbindung verlegen lässt. Aufwendiges Kleben und Abmessen fällt also weg und Sie können den Boden direkt nach dem Verlegen nutzen. Außerdem lässt das Parkett sich schnell ausbauen, sodass Reparaturen und Veränderungen schnell durchgeführt sind.

Ein Nachteil der schwimmenden Verlegung ist die Tatsache, dass sich zwischen dem Parkett und dem Untergrund etwas Platz und dadurch eine minimale Luftschicht befinden. Das kann sich negativ auf die Raumakustik auswirken und auf andere Bewohner störend wirken. Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen wir den Einsatz einer Trittschalldämmung.

Ein Boden für die Ewigkeit: Parkett vollflächig verkleben

Vor allem in Räumen mit einer Fußbodenheizung oder anderen anspruchsvollen Gegebenheiten sollte Parkett möglichst verklebt werden, damit der Boden Ihnen viele Jahre treu bleibt. Auch, wenn Sie wissen, dass Sie den Fußboden ohnehin lange nutzen wollen, empfehlen wir eine Verklebung des Parketts, denn es lässt sich nur schwer wieder entfernen.

Diese Aufgabe sollten Sie allerdings von einem Fachmann durchführen lassen, da eventuelle Fehler nur schlecht ausgebessert werden können. Achten Sie außerdem darauf, wohngesunde Kleber zu nutzen.

Je nach Parkett und Hersteller, sind sowohl die schwimmende Verlegung als auch ein vollflächiges Verkleben sinnvoll. Am besten kann Ihnen der Hersteller diese Frage beantworten.